DIE TOILETTE IST KEIN MÜLLSCHLUCKER
Problemstoffe und Restabfälle gehören nicht in den Abfluss. Schütten Sie auf keinen Fall Farben, Chemikalien, Öl oder Fette in den Ausguss.
Schlammverwertung

 

Bei der Abwasserreinigung fällt im Laufe des Jahres eine Menge von ca. 2.000 m³ gepresster Klärschlamm, der sogenannte Filterkuchen mit einem Feststoffgehalt von etwa 25 – 28 % an. Der gepresste Klärschlamm wird auf einem überdachten Lagerplatz zwischengespeichert und dann im Anschluss einer Entsorgungsfirma übergeben.

Der Klärschlamm wird dann zur Begrünung von Skipisten und Güterwegen eingesetzt.

 

Bilder kommen noch ...