Eine Bitte an Tierliebhaber
Katzenstreu hat nichts im Abfluss oder in der Toilette verloren. Nur so wird Ihr Hausanschluss und die weiterführende Kanalisation nicht verstopft und die problemlose Abwasserableitung und -reinigung gewährleistet. Entsorgen sie das Katzenstreu laut Angabe im Umweltkalender.
Aktuelle Belastungsdaten des Klärwerks
  • 3.000.000 m³ Wassermenge 
  • 2400t Klärschlamm, inkl. der vom AWV Untere Schranne zugelieferten 500t ausgefaulten Nasschlamms.
  • 40t Rechengut 
  • 250 m³ Fäkalschlamm
  • 200m³ Fettabscheiderinhalte  

 

Das entspricht einer durchschnittlichen Belastung von 41.000 EGW (Einwohnergleichwerten)

 

90% des Strombedarfs wird selbst produziert.

Die Stromproduktion betrug ca. 610.000kWh.

100% des Wärmebedarfs wird selbst produziert.